Goddess Lena

Über Mich

Deine Findom Königin

Muss ich dir erst erklären Sklave, dass es beim Findom um dein Geld geht?
Bitte langweile mich nicht mit deiner Dummheit. Leere deine Taschen und unterwerfe dich deiner erfahrenen Geldherrin. Dafür bist du da. Hier bezahlst du meine kostbare Zeit.
 
Das solltest über mich als Geldherrin und deinen Platz hier wissen
 
Ich bin bekannt für meine Konsequenz und Härte im Umgang mit Deinesgleichen.
Geldsklaven wie dich presse ich aus, wie eine Zitrone die in einem mediterranen Garten im sizilianischen Süden an einem Zitronenbaum hängt. Sie liegen, nachdem ich sie abgeschlagen habe nackt und saftlos am Boden, wenn ich mit Ihnen fertig bin. Immer wieder auf das Neue. Kennst du die Geschichte von Sisyphos? Er musste einer griechischen Sage nach immer wieder einen Felsblock den Berg hinaufwälzen. So leerst du immer wieder deine Taschen. Auf dem Boden kniend, ausgesaugt wie eine Fliege von einer Spinne. Dann fängst du wieder von vorn an. Findom, wie es sein muss. Mein Sisyphos bist du, Knitterfresse, einer von vielen in meinem Findom Universum.
 
Damit du gleich weißt, wo es mit mir langgeht: Du kommunizierst ausschließlich über meine Seite mit mir. Denn Geldherrinnen und Findom Göttinnen  wie ich haben kein Interesse an Skype, Handy, E-Mail, WhatsApp, FB und Twitter. Schließlich bezahlst du für jede Kontaktaufnahme in meinem Chat und in meinem Nachrichtensystem. Auch Blackmail ist bei mir ein No-Go. Selbst Teamviewer interessiert mich nicht. Ich spiele ausschließlich auf meiner Seite.
 
Nur Cash&Go (nach einer Anzahlung über meine Seite) erlaube ich, denn da liegt die Betonung auf Cash. Ich liebe auch meinem genialen Abzockchat. Kaum schiebst du deine erbärmliche Sklavenexistenz in den Chat, zahlst du. Im Minutentakt. So geht Findom für mich.

 

Geldherrin Goddess Lena


Wer ich noch bin

 
Ich bin deine routinierte Geldherrin Goddess Lena. Außerdem seit 2015 Domina und Fetisch Foto Model.
 
Von dir will ich nur dein Bestes: Dein Geld. Unabhängig von euren bemühten Sklaventributen, liebe ich es, euch degenerierte Primaten richtig auszunehmen. Denn ich bin hier schon seit Jahren auf den Findom-Geschmack gekommen. Ich genieße es, auch noch den letzten Taler aus euch lebenden Geldautomaten herauszudrücken.
 
Ich nehme meine Sklaven da ordentlich ran. Wenn ich dir diese Ehre erweise, darfst du dich geschmeichelt fühlen. Die meisten von deiner Art bemerke ich nämlich kaum.
Schließlich haben sich in den letzten Jahren viele Halbaffen wie du für mich ruiniert. Weil sie zahlen und zahlen.
 
Du hast spezielle Wünsche? Das ist schön für dich. Allerdings interessieren mich deine Wünsche nicht. Denn ich bestimme, wo es langgeht. Schließlich ist Findom kein Wunschkonzert. Also schicke deine Wunschliste besser an den Weihnachtsmann. Vielleicht versteht er dich, du kleiner Schokoladen Soldat. Von mir solltest du weder Gnade noch Verständnis erwarten. Nur Findom. Mein Ruf als geldgierige Geldherrin eilt mir voraus.

 

Wer du für mich bist

 
Du bist ein lebendes Sparschweinchen, Sklave. Da ist unten bei dir eine Öffnung und dort fließt das Geld für deine Herrin heraus. Hörst du die Münzen klimpern? Und hörst du, wie der Zähler tickt? Tick, Tick, du rückst dein Geld heraus.
 
Deine Findom Göttin belohnt dich mit einer ganz kleinen Audienz im Chat - vielleicht. Wenn Sie Lust darauf hat und deine demütige Existenz wahrnimmt. Also gib dir Mühe. Leere deine letzte versteckte Tasche. Allein, Mühe genügt nicht. Deine Geldherrin entscheidet ganz willkürlich, ob sie dir Aufmerksamkeit schenkt. Du wirst warten, geduldig sein, leiden. Und du wirst zahlen - die ganze Zeit und immer wieder.
 
Findom ist meine große Leidenschaft. Es gibt nicht viele wie mich. So hart, so skrupellos und so unbarmherzig mit ihren Geldsklaven. Bei mir lernst du das Sklaventum und Findom erst richtig kennen, glaube mir. Allerdings solltest du mich nicht langweilen oder nerven. Ihr Geldsklaven seid immer so austauschbar. Warum gebe ich mich eigentlich mit euch ab?